Nat├╝rlich nachhaltiger Genuss!

Wasser ist das wesentliche Element des Lebens. Mit ihm verbinden wir ├ľkologie, Nachhaltigkeit, Gesundheit und Verantwortung. Und genauso handeln wir auch f├╝r das gr├╝ne Bio-Mineralwasser aus der Rheinsberger Preussenquelle: ein Bio-Mineralwasser f├╝r alle, die nachhaltig leben und genussreich trinken wollen.




Unser Bio-Mineralwasser zeichnet sich aus durch:

  • hohe Nat├╝rlichkeit, die man schmeckt
  • sehr weiches Wasser mit einem pH-Wert von 7,6
  • angenehm leichte Mineralisierung
  • geeignet f├╝r eine natriumarme Ern├Ąhrung
  • keine Verwendung synthetisch hergestellter Kohlens├Ąure

Das gr├╝ne Bio-Mineralwasser aus Rheinsberg

Die Quelle greift auf ein sehr altes, unbelastetes, nat├╝rliches Wasservorkommen zur├╝ck, das aus Zeiten stammt, die fern heutiger Umwelteinfl├╝sse liegen. Das Wasser ist ausgewogen mineralisiert und unverf├Ąlscht rein im Geschmack.


+ Gelebte Nachhaltigkeit

Aus ├ťberzeugung handeln wir sinnvoll und nachhaltig, damit unsere Umwelt f├╝r unsere Kinder und Kindeskinder lebenswert bleibt.

+ Regenerative Energieversorgung

Unser Strom kommt zu 100 Prozent aus Sonnen-, Wind- und Wasserkraft. Auch unsere Gasversorgung stammt ausschlie├člich aus regenerativen Quellen.

+ Transparenter Umweltschutz

Wir haben uns ganz bewusst zu einer aktiven F├Ârderung des ├Âkologischen Landbaus und des Wasserschutzes in unserer Region verpflichtet und unterst├╝tzen zum Beispiel den Naturpark Stechlin-Ruppiner Land, veranstalten Nachhaltigkeits- und Landwirtschaftstage und vieles mehr.

+ ÔÇ×JaÔÇť zu Glas-Mehrweg

Besser als jedes Recycling ist ein Vermeiden von Plastik. Daher konzentrieren wir uns auf die klassische Glasverpackung und vermeiden damit einen sehr hohen Anteil an erd├Âlbasierten Verpackungsmaterialien.

+ CO2-neutrale Produktion

Der verbleibende CO2-Aussto├č des Unternehmens wird in Zusammenarbeit mit Soil & More berechnet und durch CO2-bindenden Humusaufbau auf deutschen Ackerfl├Ąchen ad├Ąquat ausgeglichen.

+ Aus der Region ÔÇô f├╝r die Region

Mineralwasser muss nicht quer durch Europa transportiert werden. Wir fokussieren uns auf vertretbare Transportwege und konzentrieren uns bewusst auf diese Region, die wir lieben, sch├╝tzen und unterst├╝tzen.




Wir m├Âchten noch mehr Verantwortung ├╝bernehmen und gehen einen Schritt weiter: Mit der F├Ârderung von Humus-Projekten in Deutschland binden wir langfristig gro├če Mengen an CO2. Damit gleichen wir nicht nur unser Unternehmen aus, sondern auch den Weg zu dir nach Hause sowie den Weg der Pfandflaschen zur├╝ck zu uns. Und weil wir langfristig sogar mehr CO2 binden als verursacht wurde, ist unser Wasser klimapositiv.

Dein Beitrag f├╝rs Klima:

Regionalit├Ąt spielt f├╝r uns eine zentrale Rolle.

Denn kurze Transportwege vermeiden von vornherein unn├Âtigen CO2-Aussto├č.

Emissionen, die wir nicht vermeiden k├Ânnen, gleichen wir aus.

Auch den Weg von der Flasche zu dir nach Hause und zur├╝ck. Mit der F├Ârderung von Humus-Projekten in Deutschland binden wir langfristig sogar mehr CO2 als verursacht wurde.

Bodenschutz = Wasserschutz.

Deshalb f├Ârdern wir aktiv den ├Âkologischen Landbau und werben f├╝r mehr Nachhaltigkeit bei Landwirten und Verbrauchern in der Region.